Bianca Stücker

Bianca Stücker ist Sängerin, Musikerin und Songschreiberin, Autorin, Tänzerin und Tätowiererin, hat Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Geschichte studiert, ein Kirchenmusikexamen abgelegt, 2012 ihre Promotion an der Folkwang Universität der Künste in Essen abgeschlossen und betreibt das kleine Studio 52 in Hamm.  Sie hat zahlreiche Alben mit verschiedenen Projekten veröffentlicht, leitet einige Tanzgruppen und das mittelalterliche Chorprojekt Lilia caeli und gibt international Konzerte und Unterricht. Das erste Album THE GLASS COFFIN unter ihrem eigenen Namen ist im November 2017 erschienen. Seit 2019 produziert sie die Musik für das diziplinenübergreifende Electro-Projekt Form Follows Function.

Bianca spielt Hackbrett, Cembalo, Nyckelharpa, Blockflöten, Streichspalter, Rauschpfeife, verschiedene Percussioninstrumente und singt.  


bianca-stuecker.com

Für das gemeinsame Projekt mit Rafaela Schützner hat Bianca 2019 das Album FATE & WISDOM produziert. Zusammen haben die beiden Musikerinnen deutschlandweit Konzerte gespielt und drei Videos gedreht.
Rafaela Schützner: Harfe, Querflöte, Gesang

Theresia Schlipsing: Gesang, Percussion

Sarah Braasch: Harfe, Gesang

Oliver Pietsch: Percussion, Gitarre

Gemeinsam mit Mark Benecke hat Bianca 2018 die Single SOME VELVET MORNING VERÖFFENTLICHT, im Oktober 2020 folgt die EP WE WANT IT DARKER. A TRIBUTE TO LEONARD COHEN.

Als Gast-Cellist im Studio ist gelegentlich Christoph Kutzer zu hören.